Wichtige Fragen zur Altersvorsorge - Riester-Rente - Das RentenPlus

Zurück zur Übersicht

Was geschieht mit einem Vertrag nach Ablauf der Kindererziehung?

Der Vertrag sollte beitragsfrei gestellt werden, wenn nach der Kindererziehung keiner rentenversicherungspflichtigen Tätigkeit mehr nachgegangen wird und die bzw. derjenige nicht mit einer förderberechtigten Person verheiratet ist.

Er kann wieder aufleben, wenn eine rentenversicherungspflichtige Tätigkeit (auch z. B. private Pflegetätigkeit) aufgenommen wird. Besteht eine Ehe mit einer förderberechtigten Person, kann der Vertrag als abgeleiteter Vertrag weitergeführt werden.


Persönliches Angebot anfordern
Sie wünschen eine persönliche Beratung zur Riester-Rente? Nehmen Sie Kontakt zu einem Partner Ihrer Wahl auf.
Suche